Unsere Schule
Kurzportrait
Leitbild
Kollegium
Projektwoche
Fördern & Fordern
Abschlüsse
Arbeitsgemeinschaften
Schulkonferenz
Angebote für die Mittagspause
Neue 5
Anmeldung
Anfahrt
Zirkusprojekt
"Augen auf! Für Menden"
Internationale Kontakte
Auszeichnungen
Schülervertretung (SV)









 

Am Mittwoch findet das diesjährige Projekt zu Augen auf! Für Menden auf dem alten Rathausplatz statt. Die Schulen haben sich ins Zeug gelegt und Kunstwerke erstellt, die sich mit dem Thema Kontraste erleben beschäftigen. Auch die Gesamtschule hat gebastelt, gemalt, fotografiert und sogar einen Film dazu erstellt!
Kommt also gerne vorbei und schaut euch die Präsentation an. Seit dabei und gedenkt mit uns den Opfern der Reichsprogromnacht und des Holocaustes. Warnt mit uns zusammen vor rechtem Gedankengut, Diskriminierung, Ausgrenzung und Hass und steht mit uns zusammen für Frieden, Gleichberechtigung und Toleranz ein. Bestaunt auch gerne die Kunstwerke der Schulen, die alle auf ihre eigene Weise Kontraste darstellen und widerlegen.

Und noch als kleiner Bonus:
Wer mitkommt und sich die Präsentation anschaut, der kriegt einen Gutschein, mit dem er einmalig eine Stunde früher nach Hause darf. Genauere Bedingungen werden hier später noch bekanntgegeben.

Hier nochmal die Eckdaten:
Was: Augen auf! Für Menden
Thema: Kontraste erleben
Wann: Am 09.11.22 um 18:00
Wie lange: Bis ca 19:00
Wo: Am alten Rathausplatz
Warum: Für Toleranz und Akzeptanz einsetzen, gegen Hass vorgehen

M. Grzelak, C. Hoffmann



Frohe Vorweihnachtszeit allen! Wie jedes Jahr wird es für die meisten von uns ein Weihnachtsfest und Geschenke geben. Wir werden mit der Familie zusammensitzen und feiern. Aber nicht jedem geht es so gut. Viele Kinder werden keine Geschenke kriegen.

Darum sind wir auch dieses Jahr wieder eine Annahmestelle der Aktion Weihnachtspäckchenkonvoi.
Bis zum 10.11.2022 könnt ihr Päckchen abgeben, die dann an Kinder in Osteuropa gebracht werden, die normal keine Geschenke kriegen würden.
Ihr könnt sie einfach bei euren Klassenlehrern abgeben.

Hier noch ein paar Tipps zum Packen der Päckchen:



C. Hoffmann



!!Achtung, die Abgabefrist hat sich auf Mittwoch, den 26.10.2022 um 12:30 verlängert!!

Augen auf! Für Menden geht in die nächste Runde, dieses Mal mit einer Kunstvorstellung:
Am 09.11, der Reichsprogromnachz, wird _Augen auf! Für Menden_ am Rathausplatz ein Projekt für Gleichberechtigung, Akzeptanz und Toleranz veranstalten.
Es werden Kunstprojekte aller fünf weiterführenden Schulen ausgestellt und dafür brauchen wir Ihre und Eure Hilfe: Wir wollen Kunst erschaffen!

Dafür möchte die SV alle Schüler*innen dazu aufrufen, ihre Kameras, Pinsel, Leinwände und Papierbögen zu zücken und kreativ zu werden. Unter dem Thema _Kontraste erleben_ werden Fotografien und Gemälde entstehen, die vorgestellt werden. Der Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt, ob beim Medium (Papier und Farbe, Fotografie, Collage, ...), der Gruppengröße oder dem Motiv, alles ist den Schülern selbst offen gelassen.


Wir möchten Sie/ Euch nur darum bitten, sich an mindestens einem der folgenden Kontraste inspirieren zu lassen:
- grau/ bunt
- einsam/ gemeinsam
- schweigen/ handeln
- wegschauen/ hinschauen

Abgabetermin ist leider schon Mittwoch, der 26.10, also kommenden Mittwoch. Abgeben können Sie/ könnt Ihr die Bilder
per Mail an die sv@gem-mail.de
In den Briefkasten am großen Lehrerzimmer Haus 1
Oder indem Sie/ Ihr die Gemälde Frau Haase, Herr Felix, Michelle oder Cornelius in die Hand drückt. Aber Sie/ Ihr könnt die Gemälde bestimmt auch an Ihre/ Eure Klassenlehrer*innen weitergeben, die sie dann an uns weiterleiten werden.


Hier nochmal alles in Kurzform:
Augen auf, Für Menden am 09.11.2022 macht Kunstwerke zum
Thema Kontraste erleben:
- grau/ bunt
- einsam/ gemeinsam
- schweigen/ handeln
- wegschauen/ hinschauen
An Kontrasten inspirieren, sonst freie Ideen
Abgabe bis 26.10 per Mail, in Briefkasten oder an Hr. Felix, Fr. Haase, Michelle und Cornelius.

C. Hoffmann, M. Grzelak



Die SV startete ins Schuljahr 2022/2023 mit einem großen Programm: Mit dem zehnten Jubiläum unserer Schule hatte sie sich zum Ziel gesetzt, sich etwas zu erneuern und zu verbessern. Pläne wurden geschmiedet, der Auftritt und die Ämter der SV überarbeitet. Schließlich stellten Schülersprecherin Michelle Grzelak und ihr Stellvertreter Cornelius Hoffmann zusammen mit den SV- Lehrern Frau Haase und Herr Felix in der ersten SV- Sitzung die neuen Strukturen vor:

Neben einem einheitlichen Aufbau der Dokumente der SV und verschiedenen kleineren Änderungen wurde dabei auch darüber abgestimmt, ob es weiterhin ein/e Schülersprecher*in geben wird, oder ob das Amt auf zwei Schüler*innen aufgeteilt wird. Zugrunde lag die Argumentation von Michelle und Cornelius, dass man so die Verantwortung aufteilen und effizienter agieren könnte. Ebenso wurde über das Amt des Protokollanten und die Institution des SuS- Notrats entschieden.

Nun freut es uns, die beiden Schüler*innensprecher*innen, Michelle Grzelak und Cornelius Hoffmann wieder begrüßen zu dürfen, vertreten von Amelié Lafeld und Christian Manza.
Die SV- Lehrer*innen sind erneut Frau Haase und Herr Felix geworden, dafür einen herzlichen Glückwunsch.
Das Amt des Protokollanten wurde eingeführt, welches Friedrich Bartmann übernehmen wird, auch dafür wünschen wir einen herzlichen Glückwunsch. Der SuS- Notrat wurde eingerichtet, der in Eilfällen kurzfristig Entscheidungen treffen kann. Auch wurde das Amt des Kassenprüfers eingerichtet, das Amt des Stufensprechers wurde etwas angepasst und es wurde ein einheitliches Layout für Tagesordnung und Protokoll bestätigt.

Gleich darauf startete die SV auch schon richtig durch: Während die Schülersprecher in der Stadt an einem Schulausschuss teilnahmen und sich für verantwortungsvolle Energiesparmethoden einsetzten, wurde für das Schulfest ein Cocktailstand geplant und aufgebaut. Auch im Projekt Augen auf! Für Menden wurde fleißig mitgeplant und ist gerade in der Ausführung. Aber es bleibt natürlich auch noch viel zu tun.

C. Hoffmann, M. Grzelak



Wir sind total stolz das neue SV-Logo unserer Städtischen Gesamtschule Menden zu präsentieren.

Unsere Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Menden konnten mögliche Ideen und Entwürfe einreichen. Es sind knapp 100 kreative und wirklich gute Entwürfe bei uns eingegangen! Ein großes Lob an alle!

Nachdem sich die Schulleitung zusammen mit der Schülervertretung zusammengesetzt hat, gab es einen ersten Vorentscheid. Zwei Ideen des neuen SV-Logos konnten direkt überzeugen. Zum einen die Idee von Angelin aus der Klasse 10.4 und zum anderen die Idee von Fatima aus der Klasse 7.4.

Nun galt es die beiden SV-Logos zu unserem neuen SV-Logo zu vereinen.
Dies haben die beiden Schülerinnen mit Bravour geschafft und nun können wir euch voller Stolz das neue SV-Logo präsentieren!

Weiterhin schöne Herbstferien und bleibt gesund!

Eure SV-Lehrer,
Frau Haase und Herr Felix

zurück