StuBO
StuBo
Aktuelles
KAoA - Kein Abschluss ohne Anschluss
Berufsvorbereitungsfahrplan 2017/2018
Berufseinstiegsbegleitung
Berufseinstiegbegleiter
Ausbildungspaten









 

Die Gesamtschule nimmt teil an der Bildungsketten-Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Die im September 2010 gestartete BMBF-Bildungsketten-Initiative hat die Vermeidung von Schulabbrüchen, die Verbesserung des Übergangs in duale Ausbildung und die Fachkräftesicherung zum Ziel. Sie führt neue und bestehende Förderinstrumente zusammen. Es geht um die strukturelle Weiterentwicklung des Übergangssystems im Sinne von Anschlussfähigkeit und Anrechenbarkeit als fachpolitischen Prozess, der veränderte Rollen und zusätzliche Aktivitäten der Akteure in Schule, Übergangssystem und dualer Berufsausbildung als koordinierte "Hand in Hand" Kooperation erfordert.

Wer nimmt an dem Projekt teil?

Drei Berufseinstiegsbegleiter/innen helfen Schülerinnen und Schülern ab der Klassen 9 bis 10 und darüber hinaus u.a.:

• den Schulabschluss zu erreichen
• bei persönlichen Problemen
• beim Finden eines passenden Berufes
• ihre persönlichen Stärken und Fähigkeiten zu finden
• bei der Ausbildungsstellensuche und beim Bewerbungsverfahren
• in den ersten 6 Monaten in der Ausbildung und darüber hinaus

Wann sind die Berufseinstiegsbegleiter/-innen in der Schule zu finden?

Ihr findet ins im BOB Raum im Haus I, da wir individuelle Termine mit euch absprechen findet Ihr unsere Sprechzeiten am Aushang des BOB Büros und im Sekretariat.

Von wem wird dieses Projekt unterstützt?
• Bundesagentur für Arbeit Iserlohn
• ESF - Europäischer Sozialfonds für Deutschland


zurück