Unsere Schule
Kurzportrait
Leitbild
Kollegium
Fördern & Fordern
Abschlüsse
Oberstufe an der GeM
Steuergruppe
Arbeitsgemeinschaften
Schulkonferenz
Angebote für die Mittagspause
Anmeldung
Anfahrt









 

Beispiel: Italienisch_Erdkunde__EF.1
Das Laufbahnberatungs- und Planungstool Oberstufe vom Ministerium für Schule und Bildung
Das Windows Programm LuPO zur Laufbahnplanung wird kostenlos vom Schulministerium zur Verfügung gestellt.


Kurzanleitung:
1. 331_LuPO_NRW.zip downloaden und in einem beliebigen Ordner entpacken.
2. LuPO_NRW_SV.exe starten und eine der Beispiel- "Beratungsdateien" aus dem Ordner "Beispieldateien" auswählen.
3. beliebige Änderungen in den Beispiel- "Beratungsdateien" zu Testzwecken möglich!

Für eine ausführliche Anleitung zum Programm siehe PDF-Datei im blauen Kasten.

Fotostrecke:













Das Konzept für die Gymnasiale Oberstufe der Städtischen Gesamtschule Menden setzt mit Italienisch und Projektkursen Akzente

Am 29. August 2018 startet die gymnasiale Oberstufe an der Städtischen Gesamtschule Menden. Damit beginnt ein weiterer wichtiger Abschnitt des schulischen Werdegangs der Schülerschaft der Gesamtschule Menden.
Schulleitung, Oberstufenleitung und Beratungslehrkräfte sind die Ansprechpartner auf dem Weg zur Allgemeinen Hochschulreife - dem Abitur. ”žUns liegen die Schülerinnen und Schüler sehr am Herzen“, begründet die Didaktische Leiterin Anke Ludwig - Bartz die intensive Lernbegleitung auf diesem wichtigen Abschnitt. Dazu gehören feste Sprechzeiten der Oberstufenleitung und der für die Jahrgangsstufe zuständigen Lehrkraft, sowie regelmäßige Informationsveranstaltungen. ”žWir haben stets ein offenes Ohr für die Anliegen, Fragen und Sorgen unserer Oberstufenschülerschaft“, macht Leitender Gesamtschuldirektor Ralf Goldschmidt deutlich, dass sich die zukünftigen Abiturienten sicher aufgehoben fühlen werden.
Unter Federführung der Didaktischen Leiterin hat die Projektgruppe ”žOberstufe“, zu der u. a. die Lehrkräfte Jens Fiebak und Harald Schöfisch gehören, ein Konzept für die gymnasiale Oberstufe der Städtischen Gesamtschule Menden entwickelt.
Das Konzept und das Fächerangebot sind insbesondere auf diejenigen Schülerinnen und Schüler abgestimmt, die bisher eine Haupt-, Real- oder Gesamtschule besucht haben.
Dies beinhaltet:
  • Unterricht im Klassenverband (Lerngruppen) in der Einführungsphase EF - Jg. 11- im ersten Jahr der gymnasialen Oberstufe
  • eine übersichtliche Auswahl an Kursen, die alle Erfordernisse bis zum Abitur erfüllt.
  • verbindliche Vertiefungskurse in Mathematik, Englisch und Deutsch in der EF
    für alle Schülerinnen und Schüler zur gezielten Förderung.
Um ein ”žwir“- Gefühl innerhalb einer Jahrgangsstufe zu stärken, werden die festen Lerngruppen in der EF nicht auf Basis ”žehemaliger Klassenverbände und/oder Schulen“ gebildet, sondern vollständig unabhängig davon.
Die Neubildung der Klassen ergibt sich teilweise bereits aus den unterschiedlichen Neigungen und Fächerwahlen der Schülerinnen und Schüler (”žsprachlicher oder naturwissenschaftlicher Schwerpunkt“). Selbstverständlich werden individuelle Wünsche bei der Lerngruppenbildung berücksichtigt, z. B. Bildung von Fahrgemeinschaften.

Zu Beginn des nächsten Schuljahres wird eine Informationsveranstaltung stattfinden, in der das Konzept der Oberstufe der Gesamtschule Menden erläutert wird. Diese Veranstaltung für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern wird vom Schulleiter, der Didaktischen Leitung und vom zuständigen Beratungslehrer des ersten Oberstufenjahrgangs, Jens Fiebak, moderiert, die alle Fragen beantworten werden.
Nach der Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe zu Beginn des 2. Halbjahres des Schuljahres 2017/18 erfolgt eine individuelle Beratung, zu der alle Schülerinnen und Schüler zeitnah eingeladen werden.

Möglicher Neubau Haus III
In der letzten Schulwoche vor den Sommerferien 2018 vor Eintritt in die EF wird ein Treffen stattfinden, um sich untereinander, die neuen Lerngruppen und die örtlichen Gegebenheiten vor dem Schulbeginn kennenzulernen.
Dazu werden alle Schülerinnen und Schüler der ”žneuen EF“ eingeladen, eigene als auch von anderen Schulen. ”žVielleicht ist dann auch schon das Haus III fertig gestellt“, hofft LGeD Ralf Goldschmidt.
Darüber hinaus wird im Frühjahr 2019 mit allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 eine zweitägige Studienfahrt stattfinden. Sie dient einer intensiven individuellen Beratung bezüglich der persönlichen Schullaufbahn in der Qualifikationsphase 12 und 13. Dabei geht es besonders um die Wahl der Leistungskurse.
Eine Beratungslehrkraft pro Jahrgang garantiert zusammen mit der Oberstufenleitung eine lückenlose Schullaufbahnberatung. Ergänzend stehen den angehenden Abiturientinnen und Abiturienten die Studien- und Berufswahlkoordinatoren, die Schulsozialarbeiter, das gesamte Kollegium und externe Partner in vielen Belangen als Lotsen und Unterstützer beiseite. ”žGerade diese intensive Begleitung ist eine Stärke der Gesamtschule Menden“, so Jens Fiebak.
Das Fächer- und Kursangebot der GEM erfüllt natürlich alle gesetzlichen Vorgaben wie für alle Gymnasien und Gesamtschulen in NRW vorgesehen sind. Es ist dabei aber nicht nur auf die Bedürfnisse der eigenen Schülerschaft zugeschnitten, sondern auch für die Quereinsteiger aus anderen Schulformen.
Es gibt auch Besonderheiten, die anderswo nicht zu finden sind. Zum einen ist das die dritte und neu einsetzende Fremdsprache Italienisch. Zum anderen der Projektkurs. Er ersetzt die theoriegeleitete Facharbeit und ermöglicht eine Leistung auf alternativem Wege.
Damit setzt die Städtische Gesamtschule neue Akzente in Menden und Umgebung.

”žWir freuen uns auf unsere gymnasiale Oberstufe“, strahlt die Schulentwicklungsgruppe Zuversicht aus. ”žWir stehen für Anfragen gerne zur Verfügung“.



Fotostrecke:










Unser Konzept im Überblick

Gemäß unserem Motto "gemeinsam stark auf dem Weg zum individuellen Ziel" begrüßen wir die Schülerinnen und Schüler aller Schulformen in unserer Oberstufe. Die Stärke unseres Teams, jeden Schüler individuell auf seinem Weg zu unterstützen und zu begleiten, wollen wir auch für den Weg zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur) in diesem Sinne nutzen.
  • Unser Fächerangebot erfüllt alle Bedingungen des Abiturs in NRW und bietet die Möglichkeit, sich sowohl auf ein Studium wie auch auf eine qualifizierte Berufsausbildung vorzubereiten.
  • In der EF und der Q-Phase sind 34 Wochenstunden(45 minütig) Unterricht vorgesehen. Grundkurse und Projektkurse werden 3-stündig (EF + Q1/Q2), Leistungskurse 5-stündig (Q1/Q2) unterrichtet. Die Vertiefungskurse werden 2-stündig gestaltet. So wird eine sinnvolle Förderung ermöglicht.
  • Italienisch als neu einsetzende Fremdsprache für”
    >> sprachlich engagierte Lernende
    >> Schüler ohne abgeschlossene zweite Fremdsprache, als notwendige Voraussetzung für ihren Abschluss.
  • Neben der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ist es bei uns selbstverständlich möglich, den schulischen Teil der Fachhochschulreife (Fachabitur) zu erfüllen.


Aufbau und Fächerangebot in der Oberstufe




Pädagogische Grundsätze der Gymnasialen Oberstufe


Information
Die GEM informiert bereits zum Ende der Sekundarstufe I die interessierten SuS und deren Eltern aller Schulformen umfassend über die wesentlichen Regelungen und Besonderheiten der gymnasialen Oberstufe.

Beratung
"Beratung heißt Vertrauen" Die Beratung der Schülerinnen und Schüler
bezieht sich auf die Wahl der Fächer, der Leistungskurse und Projektkurse, auf Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie auf die Umsetzung persönlicher Lern- und Lebensziele. Darüber hinaus geht es aber auch um individuelle Chancen und die zielorientierte Lösung persönlicher Probleme.

Betreuung
Die GEM bietet eine übersichtliche und klar strukturierte Gestaltung der Oberstufe
- Übersichtliche Auswahl an Kursen
- Feste Lerngruppen (EF)
- Eigenverantwortliches Lernkonzept
- Vielfältige Lernmethoden
- Möglichkeiten der individuellen Förderung





zurück