Unsere Schule
Kurzportrait
Leitbild
Kollegium
Fördern & Fordern
Abschlüsse
Oberstufe an der GeM
Steuergruppe
Arbeitsgemeinschaften
Schulkonferenz
Angebote für die Mittagspause
Anmeldung
Anfahrt









 

Die Schule   (16.12.2016)

Haus I (oben) und Haus II (unten) der Gesamtschule Menden
Die Stadt Menden gründete 2012 auf dem Gelände der auslaufenden Hauptschule “Am Gelben Morgen” für alle Schülerinnen und Schüler der Stadt und der näheren Umgebung eine neue gemeinsame, weiterführende Schule: die Gesamtschule Menden (Sekundarstufe I) mit gymnasialer Oberstufe (Sekundarstufe II). Hier können jetzt alle Bildungsabschlüsse erworben werden. Die Gesamtschule wurde konzipiert als eine vierzügige Gesamtschule für maximal 120 Schüler pro Jahrgang. Die Schule wird in Dreifachjahrgänge (Abteilungen) übersichtlich gegliedert, verfügt über alle schon in der auslaufenden Hauptschule beheimateten Einrichtungen, wie die Aula, Mensa, Turnhalle usw..
Seit 2015 ist das ehemalige Gebäude der Realschule Menden dazugekommen. Aktuell befindet sich die Jahrgänge 8-10 in diesem Haus. Ein Anbau für die kommende Oberstufe ist für das Schuljahr 2018/2019 geplant.




Haus I

Gebäude Haus 1
Lehrerparkplatz
Schulhof
Ansicht vom Lehrerparkplatz
Technikraum
Eingang zur Mensa
Fachraum NW
Renovierte Küche
Technikunterricht "Bohren in Metall"
Zentrales Foyer
Auch die Aula wird häufig für Unterrichtszwecke genutzt
Unterricht im Klassenraum
Schulhof

Eingang zur Sporthalle

...auch hier wurde renoviert

Sportunterricht in der neuen Halle

Billard und Kicker in der "Spielhölle"
Basketball, Kletterwand und Gummiplatz auf dem "Spielehof"

Haus II

Gebäude Haus 2
Ansicht von der Staße
Zentrales Foyer
AstraDirect Schließfächer
Sitzgelegenheiten im Bistro
Treppe zur Ebene 2
Vorbestellte Brötchen und Salate für die Mittagspause im Bistro
Sporthalle
Schulsanitätsraum



zurück